• Anne Stümke

3 Bücher, die wirklich was verändern können

Updated: Sep 15


Du möchtest dich selbst fit machen bei chronischem Schmerz? Dir fehlt eine klare Einführung oder Übungen, die du selbst machen kannst? Oder stehst du noch ganz am Anfang und verstehst deine Welt einfach nicht mehr?


Dann lohnt es sich - ergänzend zu den Behandlungen - einen Blick in die umfangreiche Literatur zu werfen.


Dieser Beitrag enthält übrigens keine Affiliate-Links. Wir verlinken also nicht auf Amazon etc. und verdienen auch kein Geld, wenn du eines dieser Bücher im Buchhandel kaufst. Bücher in der Bibliothek Ravensburg kennzeichne ich extra, dann sparst du dir den Kauf.


Außerdem habe ich nicht den Anspruch, einen vollständigen Überblick zu geben, sondern stelle an dieser Stelle einfach Bücher vor, die mir selbst sehr gut gefallen. Es wird also immer mal wieder einen kleinen Buchbeitrag geben.


1. Achtsamkeit und Schmerz, von Dr. med. Corinna Schilling, Dr. med. Claus Derra Stress, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen und Schmerz wirksam lindern



Von Anfang an geht’s hier um alles Grundsätzliche und viele Übungen. Leicht zu lesen und doch sehr umfänglich beschreiben die Autoren den Unterschied zwischen Akutschmerz und chronischem Schmerz, welche Rolle die Angst in dem Ganzen spielt und stellen Methoden der Alternativmedizin vor. Das Buch punktet mit seiner Alltagstauglichkeit bei gleichezeitigem fachlichen Fundament, dazu gibt’s hinten noch einen CD mit allen Übungen als Hörbuch.


Die Körperübungen sind einfach auszuführen und machen das Werk zu einem sehr guten Alltagsbegleiter für chronisch Schmerzgeplagte.


Ich mag das Buch, weil ich immer mal wieder etwas nachlesen kann und alles was man zum Thema Schmerz wissen muss drin ist. Außerdem bin ich ein Fan von einfachen und kurzen Übungen ohne langes Drumrum – voilà! Kleines ästhetisches Highlight: nettes, quadratisches Format.


Wer das geschrieben hat:

Dr. med. Claus Derra ist Facharzt für Psychiatrie, psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit Spezialgebiet Schmerztherapi und in eigener Praxis in Bad Mergentheim und Berlin tätig.

Frau Dr. med. Corinna Schilling ist Fachärztin für Anästhesiologie, spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin mit diversen Weiterbildungen und niedergelassene Schmerztherapeutin in Berlin.


ISBN: 978-3-608-96099-0

Kosten: 25,00 Euro

Seitenanzahl: 243

Lesbarkeit: super einfach zu lesen und ganz nah dran an der Realität eines Schmerzpatienten, einfache Sprache, gespickt mit guten Zeichnungen und Grafiken, wer lieber zuhört, hat alle Übungen als Hörbuch dabei

Bibliothek Ravensburg: nein


Das Buch ist was für dich:


· wenn du ein bisschen mehr über die Entwicklung von chronischem Schmerz wissen, aber keine trockene Abhandlung lesen willst

· wenn du gerne und unkompliziert einfache Übungen machen willst

· wenn du mal was nachschauen willst

· wenn du selber aktiv werden willst und deine Tagesroutine verändern willst

· wenn du Bücher nicht in den Schrank stellen sondern damit arbeiten willst




2. „Schmerz“ von John Kabat-Zinn, Meditationen zum Umgang mit Schmerz

Einstieg in die Mediation mit MBSR bietet John Kabat-Zinn mit der MBSR-Methode seit Jahrzehnten aus der Behandlung von chronischem Schmerz nicht wegzudenken. Und so ist diese kleine CD ein wahrer Schatz um einzusteigen in die Welt der Meditationen nach Kabat-Zinn. Es offenbart einen anderen Zugang zum Thema Schmerz und Körper, der mich behutsam mit meinem Schmerz in Kontakt bringen kann. Ein kleines Heftchen liegt der CD bei.

Der Verlag Arbor beschreibt den Inhalt so: "Es ist möglich, mit Schmerzen zu leben! Auch mit jenen, die nicht so leicht nachlassen.

Zehntausende von Schmerzpatienten haben durch dieses Programm gelernt, zu einem zufriedenen Leben zurückzufinden. Der hier vorgestellte sehr lebendige Prozess ermöglicht uns, auf wunderbare und sehr befreiende Art mit Schmerzen und Leid umzugehen.

Jon Kabat-Zinn arbeitet seit 30 Jahren mit Schmerzpatienten. In dieser Zeit ist ein spezifisches Training gereift, das seither mehr als 10.000 Menschen geholfen hat und das beweist, dass Achtsamkeit Schmerz erfolgreich transformieren kann.

Dieses Praxisprogramm liegt nun erstmals in deutscher Sprache vor, bearbeitet und gesprochen von Britta Hölzel. Einfühlsam und praxisnah gibt sie uns geführte Meditationen an die Hand, die uns helfen, körperlichen und seelischen Schmerzen im Alltag zu begegnen. " (mit freundlicher Genehmigung des Verlags Arbor)



Wer das geschrieben hat:

John Kabat-Zinn ist der Begründer des MBSR (Mindful based Stress reduction) und das war übrigens schon im Jahre 1979! Der Professor der Medizin lehrt Achtsamkeit und ist mit seiner Methode des achtsamen Umgangs mit Schmerz aus der multimodalen Schmerztherapie auch aus dem Klinikalltag nicht mehr wegzudenken.


ISBN: ‎ 978-3867810357

Kosten: Hörbuch 16,90

Seitenanzahl: 56

Lesbarkeit: Sowohl die Anleitungen als auch die CD sind für jeden verständlich gehalten und eignen sich hervorragend für Neulinge und Einsteiger

Bibliothek Ravensburg: nein


Diese CD ist was für dich, wenn:

· du Hörmeditationen magst

du MBSR kennenlernen willst

· du den bodyscan komplett möchtest

· du auch kurze Atemmeditationen suchst

· du andere Wege suchst, als „den Schmerz bekämpfen“





3. „Das heilende Feld“ von Dr. Platsch, tiefgehendes Grundlagenwerk zu Selbstheilung


Oft verschenkt habe ich das Buch, weil Dr. Klaus-Dieter Platsch mit vielen Patientenbeispielen sehr anschaulich beschreibt, wie es gelingen kann zu seinem innersten Heilkern Kontakt aufzunehmen. Gleich zu Anfang des Buches wird deutlich, dass Dr. Platsch der eigenen Heilkompetenz mindestens so viel Raum zugesteht wie der des Arztes und mich selbst ganz direkt anspricht. Die Übungen sind umfassende, einfache Anleitungen für mein Denken und meinen Geist, für die ich Zeit einplanen sollte.

Mit diesem wohltuenden Buch zeigt Dr. Platsch eindrücklich, dass und wie ich selbst ein gutes Gespür für Körper, Geist und Seele entwickeln kann. Das Ganze steht auf einem sicheren, medizinischen Fundament und macht mit jeder Seite mehr Freude! Ich schätze dieses Buch vor allem deshalb, weil Dr. Platsch mit seiner feinsinnigen Art die perfekten Worte für Unsagbares findet und es schafft, eine ganze Welle der Hoffnung anzustoßen!



Wer das geschrieben hat:

Dr. Klaus-Dieter Platsch ist Arzt für innere Medizin, Chinesische Medizin und Psychotherapie. Er ist Autor, Dozent der Deutschen Ärztegesellschaft und Leiter des Instituts für Integrale Medizin, außerdem Leiter der Tagungsreihe Medizin und Spiritualität, ist international in der Lehre tätig.


ISBN: ‎ 978-3426876275

Kosten: 10,90 Euro

Seitenanzahl: 304

Lesbarkeit: einfach, mit wirklich schöner Sprache, präzise Worte gefunden, ohne Fachwörter und gut verständlich, klare Übungsanleitung

Bibliothek Ravensburg: ja


Dieses Buch ist was für dich, wenn


• du dich tiefgreifend mit Schmerz und Heilung beschäftigen willst

• du einen Zugang zu Spiritualität suchst

• du zwischendurch Übungen machen möchtest und mutmachende Patientenbeispiele magst

• du anfangen willst dir selbst zu vertrauen



Ich freue mich auf Eure Erfahrungen und wünsche ganz viel Freude!


Anne Stümke, Atelier A